Beachten Sie bitte vor Nutzung der Webseite die Datenschutzerklärung. Mit Nutzung der Webseite akzeptieren Sie diese.

Home ⇒ News - Rentenversicherung trotzt Wirtschaftskrise

Rentenversicherung trotzt Wirtschaftskrise

News - Rentenversicherung trotzt Wirtschaftskrise

Endlich einmal gute Nachrichten von der Deutschen Rentenversicherung. Sie ist nach offiziellen Meldungen gut durch die Wirtschaftskrise gekommen. Man geht heute davon aus, dass es 2011 für die Rentenempfänger mehr Geld gibt.

Genaue Aussagen dazu will man aber erst im Frühjahr 2011 fällen. Allerdings wird es als relativ sicher betrachtet, dass es eine Rentenerhöhung geben wird. Der Einnahmeüberschuss im Jahr 2010 wird wohl über 1,3 Milliarden Euro liegen. Man geht davon aus, dass endlich einmal wieder ein Rücklage in Höhe einer Monatsausgabe getätigt werden kann.

Auch für die Einzahler winken rosige Zeiten, wenn man offiziellen Stimmen glauben darf. Die Entwicklung der Deutschen Rentenversicherung soll sich weiter stabilisieren. Man geht heute davon aus, dass im Jahr 2014 der Beitragssatz von 19,9 auf 19,3 Prozent gesenkt werden kann.

Bleibt natürlich zu hoffen, dass diese eventuelle Beitragssenkung auch den Arbeitnehmer betrifft und diese nicht nur dem Arbeitgeber zugute kommt. Wie man am Beispiel eingefrorener Krankenkassenbeitrag gesehen hat, kann sich das - je nach politischer Wetterlage - schnell mal ändern. Aber zumindest darf man als Arbeitnehmer gedämpft optimistisch sein.

(12.2010, Angaben ohne Gewähr)


Google-Anzeigen